Bereits zum zweiten Mal unterstützten wir im März 2018 die englische Organisation ‚Glow Fund’ (www.glowfund.org) bei der Finanzierung komplexer orthopädischer Operationen. Kinder aus verschiedenen Regionen Chinas kamen nach Yantai gereist und wurden von einem hochspezialisierten Team von Chirurgen des Stanford Medical Centers operiert. In einer Woche führten die Ärzte mit viel Engagement 16 Operationen durch, von denen manche bis zu 13 Stunden dauerten. Die schwierigsten Fälle waren Kinder mit starker Skoliose wie Resay Dede und Tsewang Samdup.

Im Oktober reisten Annika, Nina und Johanna nach Xinhua in der Provinz Hunan um 2 der operierten Kinder zu besuchen. Wu Jibao (13 Jahre)  und Yixiu Feng (11 Jahre)

Nachdem wir mit Wu Jibao durch sein ganzes Dorf spazierten und vielen Bewohnern vorgestellt wurden kochte er mit seiner Familie für uns. Da die Mittelschule zu weit entfernt ist, geht er nun mit Hilfe der Spendengelder von TASNA unter der Woche ins Internat. Seine Mutter arbeitet 24×7 als Altenbetreuerin in der Stadt und ist somit auch nicht zu Hause. Der Onkel hütet das Haus und ist da wenn Wu Jibao am Wochenende nach Hause kommt. Er war es auch, der mit Wu Jibao die weite Reise nach Yantai angetreten ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Yixiu Feng holten wir von der Schule ab und begleiteten sie nach Hause. Sie lebt mit ihren Grosseltern und einem riesigem Bienenschwarm in einem Haus ohne Heizung. Ihr Vater ist gestorben und ihre Mutter ist davongelaufen. Yixiu Feng’s Skoliose ist noch immer zu sehen aber es geht ihr schon weitaus besser als vor der Operation im März. Auch hier finanzieren wir weitere Hilfe in Form von Schulgeld und sofern möglich Physiotherapie.